VERMISST
© Vermisste Pfoten 2011
Willkommen auf unserer Homepage
11.05.2016 SCHWERIN  Immer mehr Katzen verschwinden  In den Dörfern südlich von Schwerin geht  die Angst um Katzen um. Nachdem die  Schweriner Volkszeitung über das  spurlose Verschwinden von Tieren in  Mühlenbeck und Stralendorf berichtet  hatte,  meldete sich gleich eine Gruppe   von besorgten Warsowern, die Ähnliches  erlebt hat. Professionelle Fänger werden  vermutet.   04.03.2016 LUDWIGSHAFEN Hund vor Supermarkt gestohlen Am Mittwoch ist vor einem Supermarkt in  der Adolf-Kolping-Straße in Oggersheim ein  Hund gestohlen worden. Wie die Polizei  mitteilte, hatte die Halterin ihren  hellbraunen Magyar Vizsla an einen  Pfosten vor dem Markt angebunden, um  kurz einkaufen zu gehen. Als sie den Laden  nach ein paar Minuten wieder verließ, war  ihr Vierbeiner verschwunden.   21.02.2016 HAREN/OSNABRÜCK Mehr als 20 Katzen verschwunden In den vergangenen Wochen verschwanden  im Harener Ortsteil zehn Katzen. Spurlos.  Die Besitzer haben sich jetzt zusammen  getan und forschen nach der Ursache und  stellen Strafanzeige. Gut zehn Katzen  waren es in den vergangen Wochen,  nochmal so viele im vergangenen Jahr. Das  ist außergewöhnlich und auffällig. 11.01.2016 PREMNITZ 19 Katzen in Premnitz vershwunden  Von Oktober bis sind im Bereich der  Premnitzer Kleingartensparte  insgesamt 19  Katzen unter  ungeklärten Umständen   verschwunden. Mitglieder des Vereins  haben mittlerweile bei der Polizei Anzeige  erstattet, aber bislang gibt es noch keine  handfesten Hinweise, die zur Ergreifung  des Täters oder der Täter führten.  02.11.2015 MEPPEN-APPELDORN  Mysteriöser Katzenschwund seit 2009 Seit Jahren nimmt Tierärztin Ricarda S. auf  eigene Kosten verletzte oder verwaiste  Samtpfoten auf und pflegt die Patienten,  bis sie wieder gesund sind. Viele ihrer  Pflegekinder verschwinden aber bereits vor  der Vermittlung. Vor ein paar Tagen ist auch Katze Casy nach einem Streifzug durch die  Natur nicht nach Hause gekommen und ist  jetzt der aktuellste Fall eines vermissten  Tieres im Ort.  20.08.2015 WILDESHAUSEN  Gestohlener Kater ist wieder zu Hause Glückliches Ende einer dramatischen  Tierentführung: In grenzüberschreitender  Kooperation haben Polizeibeamte aus  Deutschland und Holland Kater Lukas  zurück zu seiner Familie gebracht. Eine  Zeugin hatte sich das Kennzeichen des  Wagens gemerkt. Die Polizei Wildeshausen  schaltete die Kollegen in den Niederlanden  ein. Und die fuhren am Donnerstag früh  morgens zu der Adresse und entdeckten    sofort den schwarz-weißen Kater.   19.08.2015 WILDESHAUSEN Dreiste Diebin schnappt sich Kater Dreister Katzendiebstahl in Wildeshausen  Der siebenjährige Kater Lukas lag am  Montag im Freien, als ein Auto die Straße  entlang gefahren kam. Der Wagen mit  niederländischem Kennzeichen hielt an und eine Frau stieg aus. Wie die Besitzer des  Katers berichten, habe die Frau noch  Nachbarskinder gefragt, ob es sich um ihr  Tier handele. Als die Kinder das verneinten, habe die Frau das Tier gepackt und in ihren  Wagen gesetzt und sei verschwunden. 
Ein lautes  Geräusch, eine  läufige Hündin, ein  geöffnetes  Fenster oder die pure Neugier…... und das Tier ist weg.  Aber was ist mit Katzen, die von ihrem Ausflug nicht zurückkehrten? Oder mit Hunden, die von eingezäunten Grundstücken spurlos verschwanden oder angeleint vor Supermärkten nicht mehr anzutreffen waren? Katzen und Hunde verlaufen sich, werden versehentlich eingesperrt, haben einen Unfall, verletzen  sich oder werden von  anderen Familien aufgenommen, aber nicht als Fundtier gemeldet. Es gibt viele Möglichkeiten. Aber wenn in einer Woche 5 Katzen aus einer Straße verschwinden, kann es sich ja wohl kaum um einen Massenunfall handeln. Oder haben sich diese fünf Katzen entschlossen, alle zusammen auszuziehen. Die hohe Anzahl der vermissten Tiere sowie die auffälligen Zusammenhänge lässt eigentlich nur einen Schluss zu:  Die Tiere wurden gestohlen! Aus diesem  Grund gründeten wir im Jahr 2006  eine Interessengemeinschaft um dem spurlosen Verschwinden von Haustieren genauer nachzugehen.   Auf dieser Webseite möchten wir Sie über das Verschwinden von Katzen und Hunden informieren. Sie finden Tipps über intensive  Suchaktionen und Anregungen  wie Sie Ihr Tier besser schützen können. Anzeigen von vermissten und zugelaufenen Haustieren können hier veröffentlicht werden. Ausführliche Suchhinweise, einen Entwurf für ein Suchplakat, sowie einen Text für eine Strafanzeige finden Sie im Downloadbereich.      Bitte geben Sie die Suche nicht bereits nach einigen Tagen auf. Beharrliche Suche hat schon oft zum Erfolg geführt. Ob Altkleidersammler mit dem Verschwinden von Haustieren in Verbindung stehen konnte bisher weder bestätigt noch ausgeschlossen werden.   Wichtig: Mit Inkrafttreten des Kreislaufwirtschaftsgesetzes am 1.6.2012 müssen alle gewerblichen und gemeinnützigen Sammlungen gem. §§ 17 und 18 drei Monate vor Beginn bei den zuständigen Behörden zur Überprüfung der Zulässigkeit angezeigt werden. Rechtmäßig sind gewerbliche Sammlungen also nur dann, wenn der Sammler seine Tätigkeit anzeigt und eine Zustimmung zur Sammeltätigkeit erhält. Wer das nicht tut, ist ein sogenannter „wilder Sammler“, der einfach sammelt, was ihm gefällt und ihm einen finanziellen Gewinn einbringt. In Schleswig-Holstein ist seit August 2012 das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) zuständig.  Das Norderstedter Betriebsamt und die örtliche Ordnungsbehörde gebieten unzulässigen Sammlungen im Stadtgebiet soweit es geht Einhalt und nutzen konsequent alle behördlichen Mittel, die das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz an die Hand gibt. Das Betriebsamt bietet als öffentlich-rechtlicher Entsorger und Verwerter legale Sammlungen von Wertstoffen wie z.B. Altkleidersammlungen auf 19 Recyclingcontainerplätzen an. Die Erlöse fließen in die Restmüllgebührenkalkulation und kommen so den Gebührenzahlern wieder zu Gute. Ohne Information ist jedoch kein Handeln möglich. Jeder, der sich durch wilde Sammler belästigt fühlt, kann bei der unteren Abfallentsorgungsbehörde des Kreises Segeberg unter 04551-951730 oder 04551-951524 sowie im Service Center des Wegezweckverbandes unter 04551-9090 anrufen. Sie stehen im intensiven Austausch mit der Polizei und werden versuchen, die Sammler vor Ort zu kontrollieren.
Startseite Haustier vermisst Gesucht und gefunden Meise Igel & Co Presseberichte Links Kontakt / Impressum Downloads Startseite